SVW – TSV – Kreisliga Mosbach 2018/2019 Spieltag 21

„EIN PUNKT GEGEN DEN SVW!“

Es war ein packendes und gutes Spiel. Unsere Jungs legten von Beginn an richtig los. In der 10. und 17. Minute hatten wir gute Möglichkeiten, die allerdings keinen in nichts Zählbares verwandelt werden konnten. Wir hatten das Spiel in der Hand. Doch nach und nach verflachte das Spiel und die Gastgeber kamen immer besser in die Partie. Kurz vor der Halbzeit verhinderten wir dann den Gegentreffer! Jonas Großkinsky hatte dann erneut eine gute Chance, damit der TSV in Führung gehen kann, jedoch auch hier blieben wir erfolglos. Der Schiedsrichter bat dann zum Pausentee.

Die zweite Halbzeit war geprägt von wenig Chancen, viel Zweikämpfen und einigen Standards. Valentin „Arango“ Nentwich erzielte dann für uns den Führungstreffer. Max Holder zum Tor von Valentin Arango: „Nachdem ein Freistpoß nicht ausreichend geklärt wurde, hämmerte Vale mit einem inbrünstig und gewaltigen linken Hammer und der Präzision eines schweizerischen Schönheitschirurgen ins lange Eck.“

Was für ein sehenswerter Treffer. Der Jubel währte allerdings nicht sehr lange, da die Gastgeber noch einmal ausgleichen konnten. Somit nahmen wir einen Punkt aus Wagenschwend mit. Jetzt gilt es den Fokus auf das kommende Spiel zu setzen!

Nur der TSV!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.